#RG1 Kaufmann: Multivariate Verfahren zur Analyse von Posturalen Bewegungen

Mirko Kaufmann, Kai Heinrich, Volker Harth, Daniel Friemert: Einsatz von multivariaten Verfahren zur Analyse von posturalen Bewegungen am Beispiel des Einflusses eines Exoskelettes auf das Stehen

8+

Zurück zur Übersicht Poster

2 Kommentare

  1. Form:
    sehr gute, übersichtliche Gliederung und stichwortartige Ausführung, auch wenn mit der Überschrift viel Platz verschenkt wird, der dann für eine komplette Beschriftung der winzigen Graphik (Abbildung 1, rechts) fehlt; im Literaturverzeichnis könnte m.E. ein Hinweis “Literatur beim Autor anfordern” die Interaktion mit der Besucherin des Posters fördern; im Bild (Abb. links) fehlt die Kraftmessplatte
    Inhalt:
    Verschiedene Exoskelette führen zu verschiedenen Beanspruchungsrektionen. Haben Sie eine Idee, wie man nach Ihren Untersuchungen Exoskelette bezüglich der Erleichterung und der Verlangerung von Beanspruchungsreaktionen klassifizieren könnte?
    Welche Empfehlung würden Sie qualitativ Anwendern von Exoskeletten auf Grund Ihrer Ergebnisse geben?
    Beurteilung: gut

  2. Das Poster selbst ist übersichtlich, wenn auch etwas knapp gehalten. Ich denke ebenfalls, dass eine Einsparung bei nicht inhaltsrelevanten Teilen der Headergrafik (blaue Leiste, Logos) noch etwas Platz für zusätzliche Erläuterungen geschaffen hätte. Die Stichpunkte sind etwas knapp und lassen Interpretationsspielraum offen. Allerdings ist der Audiobeitrag wirklich spitze und fasst das Poster sehr gut zusammen, so dass in Kombination hier alles klar vermittelt wird.

Kommentare sind geschlossen.